Auf zwei Füßen steht man besser:

Der 2. Online-Anatomiekurs Fuß

Füße

Der Fuß spielt in unserer täglichen Erfahrung in Klinik und Praxis eine wichtige Rolle. In den manualmedizinischen und osteopathischen Aus-, Weiter- und Fortbildungsgängen wird seine Bedeutung immer wieder betont und hervorgehoben. Häufig jedoch wird die Vermittlung von Kenntnissen um die Anatomie und Funktion des Fußes am Kursende eingeplant – um dann aus Zeitgründen entweder zu entfallen oder nur kurz abgehandelt zu werden.

Daher haben unsere Anatomie-Experten Prof. Dr. Timm Filler, Dr. Rainer Kamp und Dr. Elmar Peuker einen Online-Anatomiekurs konzipiert, der sich ganz um dieses Thema dreht. Auch wer den ersten Teil Ende März verpasst hat, kann den zweiten Teil am 08.05. buchen! Der Kurs ist als Hybrid-Angebot im E-Learning angelegt. Teilnehmer*innen arbeiten in einem zeitlich ungebundenen Teil bereitgestellte Online-Inhalte zu Hause im Selbststudium durch. Die erforderliche Vorbereitungszeit beträgt ca. vier Stunden. Dieser Teil wird mit einer kurzen Lern-Erfolgskontrolle (online) abgeschlossen.

Der Live-Online verbundene Masterkurs Osteopathie – Anatomie - Fuß Teil II behandelt folgende Schwerpunkte:
    •    Leitungsbahnen des Fußes
    •    Propriozeption
    •    Klinische Anatomie: HVLA und MET am Fuß
    •    Klinische Anatomie: Behandlungstechniken für die Leitungsbahnen, Weichteiltechniken

Damit liegt entsprechend der fünf osteopathischen Modelle der Schwerpunkt auf dem neurophysiologischen und respiratorisch-zirkulatorischen Modell, nachdem wir im 1. Teil das biomechanische Modell in den Vordergrund gestellt haben.

Bitte beachten Sie: Wir werden auch Behandlungstechniken zeigen und durchführen. Damit alle Teilnehmer*innen auch zu Hause mitmachen können, ist eine zweite Person als Übungspartner ab ca. 17 Uhr erforderlich. Das kann unter Berücksichtigung der am Wohnort gültigen Corona-Regeln ein weiterer Kursteilnehmer oder aber auch ein Haushaltsmitglied (Partner/-in, Kinder, Opa, Oma, etc.) sein.

Zum Kursabschluss gibt es wieder MC-Fragen. Deren erfolgreiche Beantwortung ist Voraussetzung für die Anerkennung durch die DGOM für die Qualitätssicherung des Diploms und für die Anerkennung der Fortbildungspunkte durch die zuständige Landesärztekammer.

Zurück

Lachendes Baby greift die Hände der Therapeutin

Kursinteressierte aufgepasst!
Der neue Kurs "Pädiatrie 9 - Klinischer Kurs II" hat dieses Jahr sein Debut. Falls Sie zufällig noch Zeit vom 17.09. - 19.09.2021 Zeit haben sollten und Unterstützung bei der Behandlung von Kindern mit funktionellen Störungen, wie z.B. sensomotorischen Integrationsstörungen, Otitis media, Sprachentwicklungen oder AD(H)S, benötigen, dann ist der Kurs das Richtige für Sie!

Aktuell sind noch einige Plätze frei, also sichern Sie sich hier einen Platz!

Wir freuen uns auf Sie!

Planen Sie schon jetzt Ihr Programm fürs kommende Jahr

 

Frühe Vögel aufgepasst!
Sie können ab jetzt unser Kursprogramm für das kommende Jahr buchen: Die Termine für das Jahr 2022 sind nun für sämtliche Kursreihen verfügbar.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und bei der Buchung.

Stift auf einem Kalender
Bild: hudsoncrafted / pixabay

Freitag, der 13.: Kein Unglückstag, sondern ein Glückstag – zumindest für alle, die gerne vorausplanen (oder sich einen Platz in besonders begehrten Kursen sichern möchten).

Bild: Tobias Schwerdt / Heidelberg Marketing GmbH
Bild: Tobias Schwerdt / Heidelberg Marketing GmbH

Achtung: Der Anmeldeschluss steht bevor! Wer noch zur großen DGOM-Jubiläumsfeier kommen möchte, sollte sich und sein*e Partner*in bis zum 11. August kostenfrei anmelden!

Füße

Der zweiteilige Online-Anatomiekurs zum Thema Fuß im März und Mai dieses Jahres traf auf großes Interesse – so groß, dass nun nochmal ein klassisch-analoger Kurs „zum Anfassen“ terminiert wurde!

In diesem Jahr feiert die DGOM 25-jähriges Bestehen. Grund genug für eine kleine Rückschau - und dabei brauchen wir Ihre Hilfe!