Herzlichen Glückwunsch!

Diplomanden Mediziner

Prüfungsgruppe Osteopathische Medizin

Diplomanden Physiotherapie

Prüfungsgruppe Osteopathische Therapie

Diplomanden OV Bestwig

Prüfungsgruppe Osteopathische Verfahren

 

Am Wochenende vom 4./5. Juli war es so weit: 21 Ärzt*innen und 19 Physiotherapeut*innen legten in Boppard erfolgreich ihre Diplomprüfung ab. Die DGOM freut sich mit ihnen und gratuliert herzlich.

Dabei hatten die DGOM und die diesjährigen Diplomand*innen ganz besondere Schwierigkeiten zu bewältigen, wie Präsident Dr. Volker Rings zusammenfasst: „Organisatorisch wurden wir mit dem Lock-Down dahingehend konfrontiert, dass wir im März nicht wissen konnten, wie und ob der Prüfungsjahrgang stattfinden wird. Wir haben umstrukturiert, verändert, angepasst und … es hat funktioniert.“ Trotzdem: „Wir hoffen darauf, 2021 wieder normale Verhältnisse zu haben.“

Auch Armin Geilgens, wissenschaftlicher Beirat Lehre der DGOM, zeigt sich glücklich: „Die diesjährigen Prüfungen unter Corona-Bedingungen sind gut gelaufen. Vielen Dank an alle Organisatoren, Dozenten und Teilnehmer, die sehr diszipliniert den vorgegeben Ablaufrahmen eingehalten haben.“ Er sieht im Plan B sogar einen besonderen Gewinn: „Die Umgestaltung des Klinischen Kurses als Voraussetzung für die Prüfung wurde gerne angenommen und für die Teilnehmer, die bereits diesen Tag in den Lehrpraxen absolvieren durften, war es ein eindrückliches Erlebnis, die ‚alten Hasen‘ bei ihrer Arbeit zu begleiten. Hier scheint sich für die Praxis eine neue Möglichkeit aufzutun, die theoretischen Inhalte enger mit dem praktischen Erleben zu verzahnen. Von den ‚Alten‘ lernen um dann eigene Wege zu gehen, muss das Ziel eines jeden Osteopathen sein.“

In diesem Sinne allen frischgebackenen Diplomand*innen ein herzliches „Dig on!“

Zurück