DGOM Osteopathiecurriculum

437 Stunden Osteopathische Medizin/Therapie pur für ÄrztInnen (Ä) und PhysiotherapeutInnen (PT) mit manualmedizinischem Abschluß.

Dieses kompakte Ausbildungsprogramm basiert auf der ärztlichen bzw. physiotherapeutischen Berufsausbildung und der Weiterbildung Manuelle Medizin bzw. Therapie. Das Curriculum vermittelt konzentriert die osteopathischen Prinzipien und Techniken sowie das osteopathische Denken und Handeln im Rahmen des aktuellen medizinischen Wissens. Ergänzendes Selbststudium, insbesondere der Anatomie wird empfohlen.

Anerkennung von Kursen anderer Gesellschaften

Als Arzt oder Physiotherapeut mit begonnener oder abgeschlossener manueller Fortbildung können Sie gerne von anderen Gesellschaften zum Osteopathiecurriculum der DGOM wechseln. Reichen Sie uns dazu die Teilnahmebescheinigungen Ihrer bisher absolvierten Kurse per Scan zur Anerkennung ein. Nach Prüfung durch unsere Akademieleitung erhalten Sie eine Rückmeldung welche Kurse Sie bei uns zusätzlich zur Osteopathie-Prüfung besuchen müssen, um das DGOM-Diplom erhalten zu können.

Akuelle Kurse:

Muskelenergie-Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Ulrich Geißler, Thomas Strelow
008-18
07.09 - 09.09.2018
Berlin
Freie Plätze: 18
+
Muskelenergie-Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Ulrich Geißler, Thomas Strelow
008-18
07.09 - 09.09.18
Berlin
Kenntnisvoraussetzung:
GKOM/T
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
18
Kurspreis:
ab 480,00 €

MET 1: Muskelenergietechniken von LWS und Beckenring: Grundprinzipien der Muskelenergietechnik (typische direkte Behandlungstechnik), prinzipielle Vorgehensweise in Diagnostik und Therapie, physiologische und pathologische Bewegungstypen der typischen Wirbelsegmente und des Beckenrings, Terminologie und Anwendung im ERS (Divergenzstörung)/FRS (Konvergenzstörung), Konzept Spezifische Anwendung in der LWS, detaillierte Analytik der verschiedenen Funktionsstörungen im Beckenring (Symphyse, sakro-iliakal; ilio-sakral), praktische Anwendung von Diagnose und Therapie des Beckenrings, Behandlungssequenzen. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T

Funktionale Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Markus Pütz
031-18
07.09 - 09.09.2018
Boppard
Freie Plätze: 13 für Ärzte, 6 für Physiotherapeuten
Warteliste: 2
+
Funktionale Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Markus Pütz
031-18
07.09 - 09.09.18
Boppard
Kenntnisvoraussetzung:
MET 1, MET 2, ein weiterer Kurs außer MET 1 und MET 2
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
13 für Ärzte, 6 für Physiotherapeuten
Warteliste:
2
Kurspreis:
ab 480,00 €

Func 2: Facilitated Positional Release (FPR): Indirekte Methode, die von der Neutralstellung mit einer facilitierenden Kraft in die ease Position führt, Theorie und Wirkprinzipien des FPR, Bedeutung der facilitierenden Kraft, Technische Details des FPR, Einsatz am Muskel und am Gelenk, Wiederholung der MET-Diagnose (ERS/FRS/Neutral), von der MET Diagnose direkt zur FPR Therapie, FPR an der HWS und BWS, an den Rippen, an der LWS, FPR am Bein und an den Armen, FPR kombiniert mit MET oder MFR. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T, MET1, MET 2 und ein weiterer Kurs

Muskelenergie-Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Markus Pütz, Thomas Strelow
011-18
14.09 - 16.09.2018
Lübeck
Freie Plätze: 14
+
Muskelenergie-Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Markus Pütz, Thomas Strelow
011-18
14.09 - 16.09.18
Lübeck
Kenntnisvoraussetzung:
MET 1
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
14
Kurspreis:
ab 480,00 €

MET 2: Muskelenergietechniken von BWS, Rippenthorax und HWS: Repetitorium der Schwerpunkte von MET I (LWS, Sakrumtorsionen...), MET der BWS mit Diagnostik und Behandlung, Einführung in den Rippenthorax, die verschiedenen Bewegungstypen der Rippen, strukturelle Rippenläsionen und respiratorische Rippendysfunktionen, Begriff der Schlüsselrippe ("Key-Rib"), systematische Diagnostik und Behandlung des Rippenthorax, MET der HWS, sequentielles und integratives Vorgehen.  Kenntnisvorauss.: GKOM/T, MET 1

Grundlagenkurs Osteop. Medizin/Therapie
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Dietmar Hellmich
004-18
15.09 - 16.09.2018
Mainz
Freie Plätze: 17
+
Grundlagenkurs Osteop. Medizin/Therapie
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Dietmar Hellmich
004-18
15.09 - 16.09.18
Mainz
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
17
Kurspreis:
ab 320,00 €

Grundlagenkurs der Osteopathischen Medizin/Therapie (GKOM/T): Kursinhalte sind die Geschichte und Philosophie der Osteopathie, die gesundheitspolitische Einordnung der OM in Amerika und Europa, Grundbegriffe der OM/T, Einführung in die Schmerzphysiologie, das Erlernen grundlegender Besonderheiten und Behandlungsformen der Muskelenergie Techniken, Myofaszialen Techniken, Counterstrain Techniken, Funktionalen Techniken, Viszeralen Techniken und Craniosakralen Techniken, Klinische Integration, 10-Stufen-Untersuchungsgang.

Myofasziale Release Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Jürg Sturzenegger
017-18
21.09 - 23.09.2018
Berlin
Freie Plätze: 22
+
Myofasziale Release Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Jürg Sturzenegger
017-18
21.09 - 23.09.18
Berlin
Kenntnisvoraussetzung:
GKOM/T
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
22
Kurspreis:
ab 480,00 €

MFR 1, Einführungskurs in MFR: direkter, indirekter oder kombinierter Release der myofaszialen und bindegewebigen Strukturen, Grundprinzipien der faszialen Kontinuität, Aufbau des Bindegewebes, der Muskeln und Faszien, methodische Grundlagen, Technikprinzipien, MFR Techniken direkt, indirekt, kombiniert in verschiedenen Körperregionen inkl. Extremitäten, two-operator und multiple-operator Techniken, Diaphragmen, Schockrelease. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T

Myofasziale Release Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Ines Repik
020-18
21.09 - 23.09.2018
Mannheim
Freie Plätze: 30
+
Myofasziale Release Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Ines Repik
020-18
21.09 - 23.09.18
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
MFR 1
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
30
Kurspreis:
ab 480,00 €

MFR 2, Fortgeschrittener Kurs MFR: komplexe MFR-Methoden, midline-function Techniken, Faszienketten, Tensegrity Modell und fasziale Kontinuität, Wiederholung der Kurs 1 Techniken, neurofaszialer Release Plexus cervicalis und ischiadicus, Fulcrum Begriff, Becker-Techniken untere und obere Körperhälfte, Sutherland Techniken, Fulford-Übungen, Ward-Techniken, Chila-Techniken Arm und Bein, Integration von MFR in das osteopathische Gesamtkonzept. Kenntnisvorauss: GKOM/T, MFR 1

Strain-Counterstrain Techniken
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Ulrich Geißler
023-18
21.09 - 23.09.2018
Lübeck
Freie Plätze: 16
+
Strain-Counterstrain Techniken
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Ulrich Geißler
023-18
21.09 - 23.09.18
Lübeck
Kenntnisvoraussetzung:
GKOM/T
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
16
Kurspreis:
ab 480,00 €

Counterstrain (CoSt), PINS, Chapman, Triggerpunkte: Historie, Grundlagen, Technik, ausführliches Üben der von L. H. Jones beschriebenen Strain/Counterstrain-Methode. Das eigentliche Substrat sind die Tenderpoints, als Teil der Somatischen Dysfunktion. Es wird deren Bedeutung bei bestimmten Krankheitsbildern, vorwiegend des Bewegungsapparates, aber auch des Schädels, beschrieben und diskutiert. Weiter werden Triggerpunktbehandlungen (Travell u. Simons), Chapman-Reflexpunkte und PINS-Methode (Dowling) beschrieben und geübt. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T

Viszerale Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Karl Donner
048-18
21.09 - 23.09.2018
Mainz
Freie Plätze: 2
+
Viszerale Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Karl Donner
048-18
21.09 - 23.09.18
Mainz
Kenntnisvoraussetzung:
Anatomie
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
2
Kurspreis:
ab 480,00 €

VIS 1: Wiederholung anatomischer Grundlagen, einschließlich vegetatives NS sowie Palpationsübungen. Theoretische  Einführung in die viszerale Osteopathie. Technikprinzipien bzgl. Mobilitäts- und Motilitätsstörungen, einschl. sog. "activating forces“ und deren Umsetzung zur Diagnostik und Behandlung von Dysfunktionen des Abdomen.Kenntnisvorausse.: GKOM/T, Anatomie

Anatomie
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Elmar Peuker, Dr. med. Rainer Kamp, Prof. Dr. Timm J. Filler
098-18
22.09 - 23.09.2018
Düsseldorf
Freie Plätze: 23
+
Anatomie
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Elmar Peuker, Dr. med. Rainer Kamp, Prof. Dr. Timm J. Filler
098-18
22.09 - 23.09.18
Düsseldorf
Kenntnisvoraussetzung:
GKOM/T
oder Osteopathie-Diplom, Zertifikat ÄKWL
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
23
Kurspreis:
ab 515,00 €

Dieser Wochenend-Intensivkurs wurde auf Wunsch vieler Kursteilnehmer eingerichtet und wird die Kursreihen Viszerale Osteopathie und Craniale Osteopathie einleiten. Im Vortrag und in praktischer Demonstration an Präparaten, bzw. Leichen wird die Anatomie der Viszera und des Nervensystems dargestellt. Als Voraussetzung für die Teilnahme an der Cranio- und Vis-Kursreihe wird ein Anatomiekurs vorgeschaltet. Darin werden die Anatomie von Cranium und ZNS sowie der Thorax-, Abdomen- und Becken-Viszera in der Regel im anatomischen Institut der Universität Erlangen erst theoretisch eingeführt und dann anschaulich demonstriert. Keine Teilnahmemöglichkeit in der Schwangerschaft! Kenntnisvorauss.: GKOM/T

 

 

Muskelenergie-Techniken 3
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Ute Beckmann, Sandra Breitbach
014-18
12.10 - 14.10.2018
Mannheim
Freie Plätze: 23
+
Muskelenergie-Techniken 3
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Ute Beckmann, Sandra Breitbach
014-18
12.10 - 14.10.18
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
MET 2, Pariet. Integr.
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
23
Kurspreis:
ab 480,00 €

MET 3: Muskelenergietechniken der Extremitäten, Alternativen am Stammskelett, Quadrantensyndrome, klinische Anwendungen: Repetitorium von MET I und MET II, ergänzende und alternative Techniken am Stammskelett, MET der Extremitäten, Muskeldysbalancen von unterem und oberem Quadranten, "Clinical Pearls" (z. B. "dirty half dozen" etc.), klinische Beispiele und Anwendungen, Integration von Behandlungssequenzen in das "10-step-screening". Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T, MET 1, MET 2, Parietale Integration

Craniosakrale Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Theo Rudolf, Dr. med. Jochen Würz
042-18
12.10 - 14.10.2018
Berlin
Freie Plätze: 22
+
Craniosakrale Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Theo Rudolf, Dr. med. Jochen Würz
042-18
12.10 - 14.10.18
Berlin
Kenntnisvoraussetzung:
Cranio 1
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
22
Kurspreis:
ab 480,00 €

Cranio 2: Zentrales Thema stellt der Gesichtsschädel dar, Sinus-Venosus-Techniken (venöse Drainage des Schädel), Primärläsionen am Cranium werden aufgesucht und Behandlungsabfolgen vermittelt, zu Beginn Wiederholung Cranio 1. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T, Anatomie, CRANIO 1

Craniosakrale Techniken 3
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Matthias Riedel, Dr. med. Dietmar Hellmich
045-18
19.10 - 21.10.2018
Mainz
Warteliste: 1
+
Craniosakrale Techniken 3
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Matthias Riedel, Dr. med. Dietmar Hellmich
045-18
19.10 - 21.10.18
Mainz
Kenntnisvoraussetzung:
Cranio 2, Pariet. Integr.
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Warteliste:
1
Kurspreis:
ab 480,00 €

Cranio 3: Wiederholung Cranio 2, Schwerpunkt bildet Behandlung von Säuglingen, Kleinkindern und Jugendlichen, weiterhin Behandlung Schwangere und postpartale Patientin, fokussiert wird dabei auf membranöse Palpation sowie Darstellung intraossärer Dysfunktionen am Cranium. Kenntnisv.: GKOM/T, Anatomie, CRANIO 1, CRANIO 2, Parietale Integration

Parietale Integration
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Peter Kretschmer
026-18
26.10 - 28.10.2018
Boppard
Freie Plätze: 22 für Ärzte, 7 für Physiotherapeuten
+
Parietale Integration
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Peter Kretschmer
026-18
26.10 - 28.10.18
Boppard
Kenntnisvoraussetzung:
CoSt, Cranio 1, Func 1, MET 1, MFR 1, VIS 1
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
22 für Ärzte, 7 für Physiotherapeuten
Kurspreis:
ab 480,00 €

Erfahrungsaustausch, Gemeinsamkeiten, Querverbindungen, anatomische Zusammenhänge der Somatischen Dysfunktion; Vertiefen des Tastempfindens, Üben und Erarbeiten von Behandlungsstrategien auf der Grundlage aller 1er-Kurse; Klinische Beispiele. Es wird empfohlen den Kurs Parietale Integration nach Besuch der unter Kenntnisvoraussetzung genannten 1er Kurse zu besuchen. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T, MET 1, MFR 1, VIS 1, CoSt, Func 1, Anatomie, Cranio 1

Craniosakrale Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Jochen Würz
039-18
26.10 - 28.10.2018
Mannheim
Freie Plätze: 10
+
Craniosakrale Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Jochen Würz
039-18
26.10 - 28.10.18
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
Anatomie
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
10
Kurspreis:
ab 480,00 €

Cranio 1: Wiederholung anatomischer Grundlagen, historische und theoretische Grundlagen der Methode, Technikprinzipien, Indikationen und Kontraindikationen, 10 Steps von Upledger als erste mögliche therapeutische Sequenz, abgearbeitet werden Schädelbasis, Neurocranium, Sakrum und Zwerchfell. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T, Anatomie

Viszerale Techniken 3
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Jochen Würz, Dr. med. Rainer Heller
054-18
09.11 - 11.11.2018
Mannheim
Freie Plätze: 10
+
Viszerale Techniken 3
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Jochen Würz, Dr. med. Rainer Heller
054-18
09.11 - 11.11.18
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
VIS 1, Pariet. Integr.
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
10
Kurspreis:
ab 480,00 €

VIS 3: Vertiefung der theoretischen Grundlagen, Diagnostik und Behandlung von Mobilitäts- und Motilitätsstörungen der Thoraxorgane, des Halses einschließlich der Halsfaszien, MET-Typ III – Dysfunktionen der WS. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T, VIS 1, Parietale Integration

Multiple-Choice-Prüfung
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Jochen Würz
056-18
11.11 - 11.11.2018
Mannheim
Freie Plätze: 18
+
Multiple-Choice-Prüfung
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Jochen Würz
056-18
11.11 - 11.11.18
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
Func 2, MET 3, MFR 2, Pariet. Integr., VIS 3, CoSt, Cranio 3
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
18
Kurspreis:
ab 100,00 €
Grundlagenkurs Osteop. Medizin/Therapie
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. H.-Christian Hogrefe
005-18
16.11 - 18.11.2018
Boppard
Freie Plätze: 36 für Ärzte, 17 für Physiotherapeuten
+
Grundlagenkurs Osteop. Medizin/Therapie
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. H.-Christian Hogrefe
005-18
16.11 - 18.11.18
Boppard
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
36 für Ärzte, 17 für Physiotherapeuten
Kurspreis:
ab 480,00 €

Grundlagenkurs der Osteopathischen Medizin/Therapie (GKOM/T): Kursinhalte sind die Geschichte und Philosophie der Osteopathie, die gesundheitspolitische Einordnung der OM in Amerika und Europa, Grundbegriffe der OM/T, Einführung in die Schmerzphysiologie, das Erlernen grundlegender Besonderheiten und Behandlungsformen der Muskelenergie Techniken, Myofaszialen Techniken, Counterstrain Techniken, Funktionalen Techniken, Viszeralen Techniken und Craniosakralen Techniken, Klinische Integration, 10-Stufen-Untersuchungsgang.

Anatomie
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Karl Donner
036-18
23.11 - 25.11.2018
Erlangen
Freie Plätze: 12
+
Anatomie
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Karl Donner
036-18
23.11 - 25.11.18
Erlangen
Kenntnisvoraussetzung:
GKOM/T
oder Osteopathie-Diplom, Zertifikat ÄKWL
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
12
Kurspreis:
ab 480,00 €

Dieser Wochenend-Intensivkurs wurde auf Wunsch vieler Kursteilnehmer eingerichtet und wird die Kursreihen Viszerale Osteopathie und Craniale Osteopathie einleiten. Im Vortrag und in praktischer Demonstration an Präparaten, bzw. Leichen wird die Anatomie der Viszera und des Nervensystems dargestellt. Als Voraussetzung für die Teilnahme an der Cranio- und Vis-Kursreihe wird ein Anatomiekurs vorgeschaltet. Darin werden die Anatomie von Cranium und ZNS sowie der Thorax-, Abdomen- und Becken-Viszera in der Regel im anatomischen Institut der Universität Erlangen erst theoretisch eingeführt und dann anschaulich demonstriert. Keine Teilnahmemöglichkeit in der Schwangerschaft! Kenntnisvorauss.: GKOM/T

 

 

Viszerale Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Ruppert Wellstein, Dr. med. Uwe Preuße
051-18
23.11 - 25.11.2018
Berlin
Freie Plätze: 17
+
Viszerale Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Ruppert Wellstein, Dr. med. Uwe Preuße
051-18
23.11 - 25.11.18
Berlin
Kenntnisvoraussetzung:
VIS 1
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
17
Kurspreis:
ab 480,00 €

VIS 2: Vertiefung der theoretischen Grundlagen, Diagnostik und Behandlung von Mobilitäts- und Motilitätsstörungen der ableitenden Harnwege, der übrigen Organe des kleinen Beckens sowie von Pankreas und Milz, Darstellung von Dysfunktionen des Os coccygeum und intersegmentaler Sakrumläsionen. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T, VIS 1

Funktionale Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Armin Geilgens
029-18
07.12 - 09.12.2018
Mainz
Freie Plätze: 10
+
Funktionale Techniken 1
DGOM Osteopathiecurriculum mit Dr. med. Armin Geilgens
029-18
07.12 - 09.12.18
Mainz
Kenntnisvoraussetzung:
CoSt, MFR 1, Cranio 1, MET 1, VIS 1
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
10
Kurspreis:
ab 480,00 €

Func 1: Rein indirekte Behandlungsmethode, die mittels Stacking der ease-Positionen zum Release führt. Untersuchungsmethoden: 10-step Screening, 48-step Screening, Grundlagen von Functional als Prototyp einer indirekten Methode, ease und bind, Prinzip des zentralen Segmentes, Perkussions-Test, Seitneigungs-Test, Respirationstest, Stacking der 6 Bewegungsrichtungen + Atmung, Therapie an der HWS, BWS, LWS und Rippen, Therapie der Extremitäten, Therapie am Becken, Kombination mit anderen osteopathischen Methoden. Kenntnisvorauss.: GKOM/T, MET 1, MFR 1, CoSt, Anatomie, Cranio 1, VIS 1

Funktionale Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Stefan Sevenich
032-18
07.12 - 09.12.2018
Lübeck
Freie Plätze: 12
+
Funktionale Techniken 2
DGOM Osteopathiecurriculum mit Stefan Sevenich
032-18
07.12 - 09.12.18
Lübeck
Kenntnisvoraussetzung:
MET 1, MET 2, ein weiterer Kurs außer MET 1 und MET 2
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
12
Kurspreis:
ab 480,00 €

Func 2: Facilitated Positional Release (FPR): Indirekte Methode, die von der Neutralstellung mit einer facilitierenden Kraft in die ease Position führt, Theorie und Wirkprinzipien des FPR, Bedeutung der facilitierenden Kraft, Technische Details des FPR, Einsatz am Muskel und am Gelenk, Wiederholung der MET-Diagnose (ERS/FRS/Neutral), von der MET Diagnose direkt zur FPR Therapie, FPR an der HWS und BWS, an den Rippen, an der LWS, FPR am Bein und an den Armen, FPR kombiniert mit MET oder MFR. Kenntnisvoraussetzung: GKOM/T, MET1, MET 2 und ein weiterer Kurs

Bitte beachten Sie:

- grundsätzlich sind die Kurse einer Reihe aufeinander aufbauend (z.B. erst Teilnahme an MET 1, dann MET 2);
- Voraussetzung für die Teilnahme an den Kursen CRANIO 1 und VIS 1: Absolvierung des Kurses Anatomie;
- Teilnahmevoraussetzung FUNCTIONAL 1: Absolvierung aller 1-er Kurse und CoSt ; im Integrierten Curriculum erst im 3. Jahr Ihrer Fortbildung;
- Teilnahmevoraussetzung FUNCTIONAL 2: Absolvierung der Kurse MET 1 und MET 2 und MFR 1; im Integrierten Curriculum erst im 3. Jahr der Fortbildung.

 

* bei diesen Kursen ist die Reihenfolge frei wählbar

 

Die DGOM empfiehlt darüber hinaus:


- die Kurse CRANIO 3 und MFR 2 erst im letzten Jahr Ihrer Fortbildung, kurz vor der Multiple-Choice-Prüfung zu absolvieren;
- Parietale Integration nach Besuch der 1er Kurse zu absolvieren;
- zwischen den Kursen CRANIO 1 und CRANIO 2 einen Mindestabstand von 6 Monaten einzuhalten.

 

Zwischen den osteopathischen Kursen sind i. d. R. keine zeitlichen Abstände erforderlich. Sie sind auch ungebunden bezüglich der Gesamtdauer Ihrer Fortbildung.