DGOM Masterkurse

von Osteopathen für Osteopathen gemacht

Kenntnisvoraussetzung für Masterkurse ist das Diplom D.O.M. ™ / D.O.T. ™ oder eine abgeschlossene Osteopathische Fortbildung bei einer anderen anerkannten Schule mit Diplom-Abschluss.

Mechanical link 5
Masterkurse mit Claudia Hafen-Bardella, MSc D.O., GDK
092-17
30.06 - 02.07.2017
Freiburg im Breisgau
+
Mechanical link 5
Masterkurse mit Claudia Hafen-Bardella, MSc D.O., GDK
092-17
30.06 - 02.07.17
Freiburg im Breisgau
Kenntnisvoraussetzung:
LMO 1
Kurssprache:
Deutsch
Kurspreis:
ab 525,00 €

LMO 5: In diesem Modul werden die Inhalte des Kurses 4 repetiert. Anschliessend werden im ersten Teil die Organe des Thorax (Larynx, Trachea, Bronchien, Lunge, Pericard und Myocard,) mit der Technik der Hauteinziehung verlässlich lokalisiert, mit globalen und spezifischen Tests untersucht und behandelt. Der Inhalt des zweiten Teils ist die Untersuchung und die Behandlung der Arterien mit globalen und spezifischen Tests. Über die Arterien wird automatisch das vegetative Nervensystem, welches die Arterien wie ein Netz umgibt, mit behandelt. Zum Inhalt gehören das Herz, die Aorta mit ihren Abgängen (Truncus brachiocephalicus, A. subclavia, A. vertebralis, Truncus coeliacus, AMS, AMI), die Bifurkation, die A. iliaca communis (externa), sowie die Halsarterien (A. Carotis communis mit N. vagus und sympatische Ganglien,  A.vertebralis ). Kenntnisvoraussetzung: LMO1

Osteopathie & Sportmedizin
Masterkurse mit Dr. med. Dietmar Hellmich
076-17
15.09 - 17.09.2017
Mainz-Kostheim
+
Osteopathie & Sportmedizin
Masterkurse mit Dr. med. Dietmar Hellmich
076-17
15.09 - 17.09.17
Mainz-Kostheim
Kenntnisvoraussetzung:
oder extern erworbenes Osteopathie-Diplom
Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Kurspreis:
ab 525,00 €

Die Betreuung  von Leistungs- und Freizeitsportlern, mit immer komplexeren Verletzungsmustern, stellt ständig neue Anforderungen an die betreuenden  Therapeuten. Im Kurs wird der gezielte Einsatz osteopathischer Techniken bei der Prävention, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation von Sportverletzungen und Sportschäden in einem ganzheitlichen Behandlungskonzept aufgezeigt.

Osteopathie im biodynamischen Bereich 2
Masterkurse mit Prof. David C. Eland, D.O., F.A.A.O
080-17
13.10 - 15.10.2017
Boppard
+
Osteopathie im biodynamischen Bereich 2
Masterkurse mit Prof. David C. Eland, D.O., F.A.A.O
080-17
13.10 - 15.10.17
Boppard
Kenntnisvoraussetzung:
OBB 1
Kurssprache:
Englisch, deutsche Übersetzung
Kurspreis:
ab 525,00 €

OBB 2: Aufbauend auf den Inhalten des Kurses „Osteopathie im Biodynamischen Bereich 1“ bzw. craniosakrale Osteopathie 4, Vertiefung der Kursinhalte durch Prof. D. Eland. Einführung in die Sichtweise und palpatorische Wahrnehmung der sog. biodynamischen „Zonen A, B und D“ für Läsionen, die mit den Begriffen „withering fields (verdorrte Felder)“ und „fire in the bones“ beschrieben werden. Darstellung und Einübung des Wahrnehmungsphänomens „house in the ocean“ sowie embryologische Herleitung und Erspüren der segmentalen „Säume“ (seams) des Achsenorgans. Kenntnisvoraussetzung: OBB 1 (ehem. Cranio 4)

Advanced Craniosakrale Techniken
Masterkurse mit Dr. med. Volker Rings, Dr. med. Andreas Geißler-Roever
079-17
13.10 - 15.10.2017
Mainz-Kostheim
+
Advanced Craniosakrale Techniken
Masterkurse mit Dr. med. Volker Rings, Dr. med. Andreas Geißler-Roever
079-17
13.10 - 15.10.17
Mainz-Kostheim
Kenntnisvoraussetzung:
oder extern erworbenes Osteopathie-Diplom
Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Kurspreis:
ab 525,00 €

Im Mittelpunkt dieses Masterkurses stehen die verschiedenen Qualitäten und Ebenen der cranialen Palpation und Therapie. Er bildet damit eine Schnittstelle zwischen den "Grundtechniken" der Cranio-Sakralen Osteopathie und den biodynamischen Techniken. Wir empfehlen ihn als Vorbereitung auf die Balanced Ligamentous Tension (BLT) und Balanced Membranous Tension (BMT) - Kurse sowie auf die Kursreihe Osteopathie im biodynamischen Bereich. Inhalte: Rekapitulation der ossären Techniken mit Vorstellung spezieller Ansätze zur Behandlung des Os palatinum, dem Sutherland besondere Bedeutung beimaß. Die duralen, reziproken Spannungsmembranen bilden den zweiten Schwerpunkt, anatomische und embryologische Übersicht, Palpation und Therapieansätze Neben der Dura wird auch ein Zugang zu Spannungsmustern der Arachnoidea bis hin zur Palpation in das ZNS. Einführung in die fluidale Wahrnehmungsebene. Diese biodynamische Ebene geht auf die spätere Lehre von Sutherland, weitergeführt von Becker und Jealous, zurück.

Systemic osteop. manipulative Medicine
Masterkurse mit Kenneth Lossing, D.O.
072-17
28.10 - 30.10.2017
Mannheim
+
Systemic osteop. manipulative Medicine
Masterkurse mit Kenneth Lossing, D.O.
072-17
28.10 - 30.10.17
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
oder extern erworbenes Osteopathie-Diplom
Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Kurspreis:
ab 640,00 €

SOMM: In diesem Kurs wird der systematische Ansatz der Osteopathischen Medizin theoretisch und praktisch erläutert. Bei der SOMM werden nicht nur die Organsysteme behandelt, es steht die Vernetzung über Lymphe, Arterien, Nervensystem und Chapman Punkten im Fokus. Dieser komplexe Therapie Ansatz ermöglicht eine wirksamere Therapie und einen Zugang für schwierige Patienten.  Ken Lossing hat diese Methode über Jahre entwickelt und perfektioniert.

Unlocking the cranial mechanism 2
Masterkurse mit Dr. med. Rainer Heller, Karin Carla Gerhardt
070-17
24.11 - 26.11.2017
Mannheim
+
Unlocking the cranial mechanism 2
Masterkurse mit Dr. med. Rainer Heller, Karin Carla Gerhardt
070-17
24.11 - 26.11.17
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
Unlocking 1
Kurssprache:
Deutsch
Kurspreis:
ab 525,00 €

Diagnostik und Therapie komplexer cranialer Dysfunktionen und Vermittlung von Behandlungsstrategien nach R. Fulford, J. P. Barral und M. Pick. Schwerpunkt ist die Behandlung von Suturen des Neurocranium.

Das Kiefergelenk 2
Masterkurse mit Dr. med. Rolf Hansen, Dr. med. Bernhard Ewen, Prof. Dr. med. dent. Stefan Kopp
074-17
01.12 - 03.12.2017
Boppard
+
Das Kiefergelenk 2
Masterkurse mit Dr. med. Rolf Hansen, Dr. med. Bernhard Ewen, Prof. Dr. med. dent. Stefan Kopp
074-17
01.12 - 03.12.17
Boppard
Kenntnisvoraussetzung:
TMG 1
Kurssprache:
Deutsch
Kurspreis:
ab 525,00 €

TMG 2: Im zweiten TMG-Kurs über Cranio-Mandibuläre Dysfunktionen wird ein Tag  von Prof. Dr. Kopp, dem Direktor der Poliklinik für Kieferorthopädie im Zentrum der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Carolinum) der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main geleitet. Schwerpunktmäßig beschäftigt sich der Kurs vertieft mit der Diagnostik des Kiefergelenkes, weiteren Erkrankungen wie der akuten Dysfunktion des Kiefergelenkes, sowie der osteopathischen Behandlung des TMG und der Zusammenarbeit mit dem Zahnarzt und Kieferorthopäden bei der  Erstellung von Aufbiss-Schienen und der Kieferregulation. Kenntnisvoraussetzung: Das Kiefergelenk und seine Bedeutung in der Osteopathie (TMG 1)

Mechanical link 6
Masterkurse mit Eric Prat, D.O.
093-17
01.12 - 03.12.2017
Freiburg im Breisgau
+
Mechanical link 6
Masterkurse mit Eric Prat, D.O.
093-17
01.12 - 03.12.17
Freiburg im Breisgau
Kenntnisvoraussetzung:
LMO 1
Kurssprache:
Französisch, deutsche Übersetzung
Kurspreis:
ab 525,00 €

LMO 6: Nach Paul Chauffour, D.O., Hirnnerven und periphere Nerven: In diesem Modul lernt man mit dem LMO-Konzept einen neuen Zugang zum Nervensystem kennen. Dazu gehören die Hirnnerven und speziell auch der N. Vagus, sowie das periphere Nervensystem (plexus cervicalis und seine Äste, plexus brachialis und seine Äste, die intercostalen Nerven, plexus lumbalis und seine Äste, plexus sacralis und seine Äste). Auch das Nervensystem wird mit globalen und spezifischen Tests untersucht und behandelt. Die wichtigen Akupunkturpunkte werden in Relation zum Nervensystem gesetzt und deren klinische Konkordanz besprochen. Kenntnisvoraussetzung: LMO1

Funktionelle Medizin nach Forte 2
Masterkurse mit Dr. med. Marco Forte, Dr. med. Grit Schulze
068-17
07.12 - 10.12.2017
Freiburg im Breisgau
+
Funktionelle Medizin nach Forte 2
Masterkurse mit Dr. med. Marco Forte, Dr. med. Grit Schulze
068-17
07.12 - 10.12.17
Freiburg im Breisgau
Kenntnisvoraussetzung:
FMF 1
Kurssprache:
Deutsch
Kurspreis:
ab 710,00 €

Vertiefung der Methode: Aufbauend auf dem ersten Kurs wird die Methode der Funktionellen Medizin nach Forte vertieft. Dysfunktionen des Gehirnschädels und der Bauchorgane werden mit den SSB-Spannungsmustern korreliert, um Verkettungen in ihren Kompensationen, Adaptationen und Dekompensationen erkennen und behandeln zu können. Geeignete Behandlungstechniken (parietal, craniosakral und viszeral) werden eingeübt. Kenntnisvoraussetzung: FMF 1