Osteopathische Geriatrie

von Osteopathen für Osteopathen gemacht

Kenntnisvoraussetzung für Masterkurse ist das Diplom D.O.M. / D.O.T. oder eine abgeschlossene Osteopathische Fortbildung bei einer anderen anerkannten Osteopathie-Schule mit Diplom Abschluss.

Basis-Konzept:

Osteopathische Geriatrie (OG) ist mehr als Osteopathie im Alter. Das Alter und vor allem das Hohe Alter (über 80 Jahre) erfordert eine spezifische Betrachtung von Krankheit, Gesundheit und Lebensqualität. Nach zahlreichen Umfragen sind die wichtigsten Ziele älterer Patienten: Beweglich bleiben, geistig fit, zu Hause in den eigenen vier Wänden, keine Schmerzen erleiden. Insgesamt steht eine verbesserte Lebensqualität im Vordergrund und weniger die Heilung irgendwelcher Erkrankungen. Lebensqualität ist aber gerade im Alter total individuell und von völlig unterschiedlichen Faktoren abhängig. Der Fokus der Osteopathie auf den Patienten bietet hier einen idealen Ansatzpunkt für eine individualisierte osteopathische und medizinische Therapie. Osteopathie kann hier stark interdisziplinär wirken und eine Lotsenfunktion für den Patienten übernehmen. Osteopathische Geriatrie muss osteopathische Prinzipien und Methoden den Bedürfnissen älterer Patienten anpassen und auch neue Konzepte entwickeln.

Kurs-Konzept:

Osteopathische Geriatrie ist eine postgraduierte Fortbildung aufbauend auf dem Diplom mit Teilspezialisierung. Das Kurssystem ist so aufgebaut, dass alle Kurse in sich geschlossene Einheiten bilden und somit in der Reihenfolge beliebig absolviert werden können. Der Vorteil liegt darin, dass einzelne Module auch isoliert gebucht werden können. Alle Kurse sind sehr stark praxisorientiert, im klinischen Kurs steht die Arbeit am Patienten mit Supervision im Vordergrund.

Kursmodule:

  1. Einführungskurs Osteopathische Geriatrie mit indirekten Techniken
  2. Still-Techniken
  3. Advanced Myofascial und Narbenbehandlung
  4. Manuelle Thermodiagnostik und -therapie
  5. Becker Techniken und viszerale Osteopathie im Alter 1
  6. Becker Techniken und viszerale Osteopathie im Alter 2 (Kenntnisvoraussetzung.: Becker-Techniken 1)
  7. Prüfungskurs Osteopathische Geriatrie (Kenntnisvoraussetzung: Einführungskurs GO, Becker-Techniken 1,
    Becker-Techniken 2, Still-Techniken, Manuelle Thermodiagnose, Advanced Myofascial)

Am Ende des Kursprogramms Osteopathische Geriatrie erhalten alle Teilnehmer ein Diplom für Osteopathische Geriatrie.

Weitere Kurse:

Becker-Techniken und viszerale Osteopathie im Alter 3
Kenntnisvoraussetzung: Becker-Techniken 2

Becker-Techniken und viszerale Osteopathie im Alter 4
Kenntnisvoraussetzung: Becker-Techniken 1 und 2.

PK Osteo Geriatrie
Kenntnisvoraussetzung: Advanced MFR & Narbenb., Becker 1, Becker 2, Einführung Osteo. Geriatrie, man. Thermodiaknostik, Still-Techniken
man. Thermodiaknostik
Becker 4
Kenntnisvoraussetzung: Becker 1, Becker 2
Becker 3
Kenntnisvoraussetzung: Becker 2, Becker 1
Becker 1
Becker-Techniken & vis. Osteop. im Alter 4
Osteopathische Geriatrie mit Dr. med. Johannes Mayer
071-19
06.12 - 08.12.2019
Mannheim
Freie Plätze: 33
+
Becker-Techniken & vis. Osteop. im Alter 4
Osteopathische Geriatrie mit Dr. med. Johannes Mayer
071-19
06.12 - 08.12.19
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
Becker 1, Becker 2
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
33
Kurspreis:
ab 550,00 €

Aufbauend auf den Kursen Becker 1 und 2 wird im Kurs Becker 4 ein neuer osteopathischer Fokus eingeführt. Der Fokus ist nicht wie sonst in der Osteopathie die Therapie von somatischen Dysfunktionen, der Fokus ist warum treten Dysfunktionen überhaupt auf. Dies berührt zu großen Teilen die Traumtheorie und Trauma Therapie. Schwerpunkt des Kurses ist der Blick weg von „plus-Symptomen“ wie Dysfunktionen hin zu „negativ-Symptomen“ wie Energie Leaks. Es wird eine Theorie zu Energie Leaks präsentiert und wir lernen Energie leaks zu finden und dazu behandeln. 

Kenntnisvoraussetzung: Becker-Techniken 1 und 2

 

 

Manuelle Thermodiagnostik und -therapie
Osteopathische Geriatrie mit Ruppert Wellstein
067-20
17.01 - 19.01.2020
Mannheim
Freie Plätze: 38
+
Manuelle Thermodiagnostik und -therapie
Osteopathische Geriatrie mit Ruppert Wellstein
067-20
17.01 - 19.01.20
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
DGOM Osteopathie-Diplom
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
38
Kurspreis:
ab 550,00 €

„Manuelle Thermodiagnostik“ nach Jean-Pierre Barral, D.O., beinhaltet einen einzigartigen diagnostischen Zugang zu Dysfunktionen. Temperaturdifferenzen, ihre Form und Stärke sowie Unterschiede in der Dichte des elektromagnetischen Körperfeldes können palpiert werden und geben erstaunlich schnell Hinweise auf und Informationen über somatische, craniale und viszerale Dysfunktionen. Auch Projektionen emotionaler Läsionen und ihrer Beziehung zum ZNS können gefunden, diagnostisch und therapeutisch verwertet werden. Im Kurs werden „Thermoprojektionen“ in verschiedenen Distanzen zum Körper (Level 1 - 3 nach Barral) erspürt, der Wert und Umfang dieses Zuganges an allen Körperregionen in Bezug zur Dysfunktion erlernt. Praktisch ist die „Manuelle Thermodiagnose“ ein Weg, rasche und – mit Erfahrung zunehmend – präzise Information zu erhalten über z. B. Zahnwurzelprobleme, Sinusitis, unklare Beckenschmerzen, hormonelle Dysbalancen, Organdysfunktionen, Traumen, genaue Lokalisation somatischer Dysfunktionen etc.

Becker-Techniken & vis. Osteop. im Alter 1
Osteopathische Geriatrie
065-20
27.03 - 29.03.2020
Mannheim
Freie Plätze: 36
+
Becker-Techniken & vis. Osteop. im Alter 1
Osteopathische Geriatrie
065-20
27.03 - 29.03.20
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
DGOM Osteopathie-Diplom
oder Osteopathie-Diplom
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
36
Kurspreis:
ab 550,00 €

Becker hat um 1940 einen ganz eigenen Stil zur Behandlung somatischer Dysfunktionen (SD) entwickelt. Er palpiert zunächst den CRI in der SD und arbeitet mit einer Induktionstechnik, anschließend folgt man dem Gewebe bis in den Stillpunkt. Dabei durchläuft man mehrere Phasen. Am Ende des Stillpunktes entwickelt die "Potency" ihre Kraft und es sortiert sich die gesamte Physiologie des Gewebes neu. Eingebettet in ein didaktisches Konzept wird im Kurs systematisch die Kunst von Becker erlernt von der Bewegung zur Stille und zurück zur Bewegung. Da die Becker Technik eine universelle osteopathische Methode ist, werden im zweiten Kursteil viszerale Organe so behandelt.

Becker-Techniken & vis. Osteop. im Alter 3
Osteopathische Geriatrie
066-20
05.06 - 07.06.2020
Mannheim
Freie Plätze: 38
+
Becker-Techniken & vis. Osteop. im Alter 3
Osteopathische Geriatrie
066-20
05.06 - 07.06.20
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
Becker 2, Becker 1
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
38
Kurspreis:
ab 550,00 €

Aufbauend auf den im Kurs  1 und 2 lernten Methoden werden die Becker Techniken kombiniert mit Hypnose im Bereich der Wirbelsäule und in der Kombination WS und Viscera geübt. Wir erlernen, negative Emotionen zu lokalisieren, zu isolieren und energetisch aus zu leiten. Die Einführung von Embodyment ergänzt unser Therapie Spektrum und wir in die Osteopathie integriert. Abschließend entwickeln wir gemeinsam ein Konzept einer intuitiven Osteopathie. Kenntnisvoraussetzung: Becker-Techniken 2

Prüfungskurs Osteopathische Geriatrie
Osteopathische Geriatrie
068-20
16.10 - 18.10.2020
Mannheim
Freie Plätze: 37
+
Prüfungskurs Osteopathische Geriatrie
Osteopathische Geriatrie
068-20
16.10 - 18.10.20
Mannheim
Kenntnisvoraussetzung:
Advanced MFR & Narbenb., Becker 1, Becker 2, Einführung Osteo. Geriatrie, man. Thermodiaknostik, Still-Techniken
Kurssprache:
Deutsch
Freie Plätze:
37
Kurspreis:
ab 550,00 €

Im Prüfungskurs üben wir die komplexe Anwendung der verschiedenen geriatrischen Methoden an Patienten. Ausgehend von der Untersuchung wird ein Behandlungsplan entwickelt und die praktische Umsetzung in Kleinstgruppen geübt. Der Prüfungskurs ist in erster Linie ein interaktiver Workshop, bei dem vor allem die Erfahrung der Teilnehmer und der  Prüfer mit eingeht.  Zusätzlich zum praktischen Teil hören wir Vorträge aus der medizinischen Geriatrie. Kenntnisvoraussetzung: Einführungskurs GO, Becker-Techniken 1, Becker-Techniken 2 (alternativ Oscillatory Release), Still-Techniken, Manuelle Thermodiagnose, Advanced Myofascial