Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kursanmeldungen, Ab- und Ummeldungen müssen schriftlich (Email, Fax, Brief oder per http://shop.dgom.info/) erfolgen. Wenn der von Ihnen gewünschte Kursplatz noch verfügbar ist und alle erforderlichen Unterlagen vorliegen, senden wir Ihnen die Anmeldebestätigung per E-Mail. Bitte kontrollieren Sie Ihren E-Mail-Server auf Nachrichten.

Die Erhebung der Kursgebühren erfolgt per Bankeinzug nach Ende des Kurses. Widersprechen Sie dem SEPA-Lastschriftmandat oder führt die beauftragte Bank den Lastschrifteneinzug nicht aus, so sind die anfallenden Bankspesen von Ihnen zu tragen. Liegt keine Einzugsermächtigung vor, so ist die Kursgebühr rechtzeitig (bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn) unter Angabe der Kursnummer/n und des Namens zu entrichten. Im Ausland lebende Kursteilnehmer, die kein Konto in Deutschland führen, sind zur Zahlung der Kursgebühr bis spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn unter Angabe der jeweiligen Kurs-Nr. und des Namens verpflichtet.

Bankverbindung: Konto 0007268084
Deutsche Apotheker- und Ärztebank BLZ 300 606 01
IBAN DE05 3006 0601 0007 2680 84
BIC DAAEDEDD
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE12ZZZ00000712800
Amtsgericht Koblenz: VR 20649
Steuer-Nr. 22/654/4675/9

Kurzfristige Anmeldungen sind grundsätzlich möglich, sofern freie Kursplätze verfügbar sind. Bitte setzen Sie sich ggf. telefonisch mit der Geschäftsstelle in Mannheim in Verbindung.

Bei einem Kurstausch oder einer Annullierung der Einschreibung bis 6 Wochen vor Kursbeginn entstehen Bearbeitungsgebühren von 20,00 € pro Kurs. Bei einem späteren Rücktritt oder Nichtteilnahme fallen 50% der Kursgebühren an.

Die Kursbescheinigung wird nur nach Teilnahme am gesamten Kurs erteilt. Bei verspäteter Anreise oder vorzeitiger Abreise sowie zeitweiliger Abwesenheit vom Kurs wird keine Bescheinigung erteilt. In diesem Fall muss der gesamte Kurs wiederholt werden. Nur in begründeten Ausnahmefällen ist die Wiederholung eines Kurstages möglich.

Für Unterkunft und Verpflegung haben die Teilnehmer selbst zu sorgen. Wenden Sie sich dazu bitte auch an die zuständigen örtlichen Verkehrsämter. Die DGOM kann für individuelle Reise- und Unterkunftskosten, die durch Kursverschiebungen oder Kursausfall oder sonstiger wesentlicher Gründe entstehen, nicht haftbar gemacht werden.

Änderungen der angegebenen Termine, der Kursorte, der Lehrerbesetzung oder der Ausfall von Kursen wegen unzureichender Teilnehmerzahlen oder sonstiger wesentlicher Gründe bleiben vorbehalten.